Start Seite

Blog

WOW-Day

Am 4. Oktober nahm die Freie Waldorfschule Schopfheim am WOW-Day teil. Der Waldorf One World Day (kurz eben WOW-Day) ist ein internationaler Tag, an dem Waldorfschulen und -kindergärten aus aller Welt teilnehmen. Es werden Spenden gesammelt, die Kindern und Jugendlichen in schwierigen Verhältnissen Zugang zu waldorfpädagogischer Erziehung ermöglichen sollen.

Dabei ist der Kreativität der teilnehmenden Institutionen keine Grenze gesetzt - vom Benefiz-Konzert bis zum Versteigern selbstgemalter Bilder ist alles möglich.

Die Waldorfschule Schopfheim beteiligt sich am WOW-Day nun zum zweiten Mal in Folge durch einen Sponsorenlauf. An diesem Lauf nahmen Kinder der Klassen 3, 4, 5, 6, 8, 9 und 11 teil. Im Vorfeld hatten diese Schüler die Aufgabe, Sponsoren zu finden, die ihnen pro gelaufener Runde (400m, um das Schulgebäude herum) einen bestimmten Betrag spenden.

Bei bestem Laufwetter brachten es die 240 teilnehmenden Schüler auf insgesamt 6.200 Runden und generierten so eine Spendensumme von über 23.000 Euro. Dieser Betrag hilft nun, den ersten Waldorfkindergarten in Gaza zu finanzieren.

Wir vom Hof Dinkelberg haben den Spendenlauf unterstützt, indem wir den Läufern Energie in Form von Bananen gespendet haben. Rund 40kg Demeter-Bananen haben die Läufer vertilgt und bestimmt auch dadurch ein so beachtliches Ergebnis erzielt.

 P1000375P1000350P1000381

Hut ab vor der Leistung und dem Engagement unserer Waldorfschüler!

Weitere Informationen zum WOW-Day allgemein finden Sie auf der Seite der Freunde der Erziehungskunst und zum WOW-Day in Schopfheim in der Badischen Zeitung und dem Markgräfler Tagblatt.