Start Seite

Blog

Ein nasser Mai

Heute geht ein sehr nasser Mai zu Ende. Insgesamt haben wir den Mai über so viel Niederschlag am Hof gemessen, wie selten zu dieser Jahreszeit. Das sind natürlich keine optimalen Bedingungen für das Wachstum unserer angebauten Produkte. Beeren? Wachsen kaum und schmecken wässrig. Andere Kulturen? Stillstand statt Wachstum. Wir sehnen Sonne und Wärme herbei, die uns dann hoffentlich der Juni bringt; der "Wonnemonat" Mai führte jedenfalls dieses Jahr seinen Namen ad absurdum.

Dabei schätzen wir uns glücklich! Wir sind ja nicht so auf uns fokussiert, dass wir nicht mitbekommen, was im Rest des Landes passiert. Überschwemmungen, Hagel, Katastrophen haben uns hier am Dinkelberg verschont, während in anderen Teilen Baden-Württembergs sintflutartige Zustände herrschen.

Wir wünschen uns und allen Unwetter-geplagten einen raschen Wetterumschwung!

regenwetter a4a0de9f fc48 43b3 a351 d08352a7e105

...davon haben wir erst mal genug...